Aktuelle Informationen

       [Hier] Aktuelle Informationen - Was das Erzbistum empfiehlt 

 

 

Weitere Informationen:                                                              

Sa. 28.03.20


 

 

 

 

Sonderausgabe der Pfarrnachrichten - Bitte klicken!

 

 

 

 

 

Do. 19.03.20

Pressemitteilung zu den seelsorglichen Maßnahmen der katholischen Kirche im Bereich des Pastoralverbundes „Pastoraler Raum Soest“ (19.03.20.) - Bitte klicken!

 

Internetbotschaft für die Gläubigen im Pastoralen Raum Soest (19.03.20) - Bitte Klicken!

 

Botschaften an Brautpaare, Tauffamilien, Trauernde, Kommunionkinder und Jubilare (19.03.20) - Bitte klicken!

 

 Mo. 16.03.20

 

 

 

Sonderausgabe der Pfarrnachrichten - Bitte klicken!

 

 

 

 

 

Die Pfarrbüros bleiben vorerst für den Besucherverkehr geschlossen. Dienstleistungen und Bescheinigungen werden ausschließlich vom Zentralbüro in Soest  ausgeführt. Anfragen und Anliegen können per Telefon unter der Rufnummer 02921/6710660 geregelt werden. Bürozeiten: Mo – Fr 9 – 12 Uhr. E-Mail: kontakt@pr-soest.de.
Alle Informationen unter
www.pr-soest.de.  > Corona Virus

 

So. 15.03.20

Vorläufige Absage aller öffentlichen Gottesdienste

Das Erzbistum Paderborn hat mit Blick auf die Ausbreitung von SARS-CoV-2 (Corona-Virus) von Montag, 16. März, an und bis auf weiteres, die Absage aller öffentlichen Veranstaltungen verfügt.

Dies betrifft im Besonderen öffentliche Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, öffentliche Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten.
Auch die Feier der ersten Heiligen Kommunion muss aufgrund der Gesamtsituation auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Die Kirchen bleiben in dieser Zeit als Orte des Gebetes geöffnet. Ebenso soll die Einzelseelsorge gewährleistet bleiben.

Weitere Details wird das Erzbistum Paderborn am Montag, 16. März, hier auf seiner Website veröffentlichen und diese stetig nach Sachstand aktualisieren.

Das Erzbistum Paderborn bedauert diese Maßnahmen zutiefst, jedoch sind sie ein notwendiger Beitrag, um die stark zunehmende Ausbreitung von SARS-CoV-2 einzudämmen.

Erzbischof Hans-Josef Becker ist mit den Gläubigen im Gebet verbunden. Er legt ihnen das persönliche Gebet und das Gebet in der Familie in besonderer Weise nahe.

Das Erzbistum wird zudem digitale Angebote auflegen, die die Verbundenheit mit den Gläubigen auch in dieser herausfordernden Situation sicherstellen sollen.

 

So. 15.03.20

Alle Pfarrheime und kirchlichen Häuser sind ab sofort und bis auf Weiteres für alle geschlossen.

Sa. 14.03.20

Aufgrund der aktuelle Corona-Entwicklung hat das Pastoralteam im Pastoralen Raum Soest für alle Kirchen und für alle Gottesdienste einige Maßnahmen zum Schutz der Gottesdienstteilnehmer*innen und zur Eindämmung der Infektion beschlossen:

Die Gemeindegottesdienste finden bis auf weiteres wie gewohnt statt. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand - die Situation ist im Fluss.

Es gelten folgende Schutzvorschriften bei der Durchführung der Gottesdienste:
-    Der Friedensgruß per Handreichung entfällt.
-    Weihwasser an den Kirchentüren ist entfernt.
-    Die Mundkommunion ist untersagt.
-    Außer dem zelebrierenden Priester wird keine Kelchkommunion gereicht.
-    Die Segnung von Kindern erfolgt ohne direkte Berührung
-    Die Gottesdienstbesucher*innen sind gehalten, sich in angemessenem Abstand auf alle     Kirchenbänken, auch die vorderen, zu verteilen. Keine Platzwahl, freie Bänke lassen, 2 – 4 Personen pro Bank. Von vorn auffüllen.
-    Es werden keine Gesangbücher angeboten; das eigene ist mitzubringen.
-    Der Kollektenkorb wird hinten in der Kirche / beim Ausgang aufgestellt und nicht weitergereicht.
ggf. bieten Kirchenvorstände / Provisoren / Küster Unterstützung an (je nach Zuständigkeit).
-    Die Kirchen bleiben zum Gebet geöffnet.
Kirchenvorsteher und Provisoren werden gebeten, die Ordnungsdienste wahrzunehmen.

Wir bitten um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen. In der derzeitigen Krisensituation hat der Schutz der Gottesdienstbesucher und deren Angehöriger, besonders der geschwächten und älteren, absolute Priorität.

Sa. 14.03.20

Aufhebung der Sonntagspflicht

In Anbetracht der Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von SARS-CoV-2 (Corona-Virus) gibt das Erzbistum Paderborn im Hinblick auf die Feier von Gottesdiensten bekannt:

Die derzeit angeordneten oder empfohlenen Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von SARS-CoV-2 (Corona-Virus) stellen einen schwerwiegenden Grund im Sinne des can 1248 § 2 CIC dar, der die Gläubigen kraft kirchlichen Rechts von der Verpflichtung zur Teilnahme an der Eucharistiefeier an Sonn- und kirchlichen Feiertagen (sog. “Sonntagspflicht”, can.1248 CIC) entbindet. Den Gläubigen wird für diesen Fall das persönliche Gebet oder das Gebet in der Familie in besonderer Weise nahegelegt. Die Entscheidung, ob Eucharistiefeiern und andere Gottesdienste abzusagen sind, ist vor Ort von den Verantwortlichen in Abstimmung mit den zuständigen staatlichen bzw. kommunalen Stellen zu treffen.

Paderborn, 14. März 2020

Alfons Hardt Generalvikar

Sa. 14.03.20

Bis auf Weiteres bleiben alle Pfarrbüros im Pastoralen Raum geschlossen.

Sie sind aber telefonisch erreichbar unter 02921 6710660 

(Telefon Montag - Freitag 09:00-12:00 Uhr besetzt)

oder per E-Mail  kontakt@pr-soest.de

In seelsorgerischen Notfällen erreichen Sie einen Priester

auf dem Notfalltelefon  Tel. 0173 8870355

Do. 12.03.20

Die Verantwortlichen des St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheimes weisen darauf hin,
dass die Kapelle ab sofort bis auf Weiteres geschlossen bleibt.
Es können derzeit dort keine Gottesdienste gefeiert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Hier] - Aktuelle Informationen - Was das Erzbistum Paderborn empfiehlt


Zurück zur Übersicht der Artikel

Aktuelle Informationen

mehr...

Live Gottesdienste - Dom-Krypta in Soest

mehr...

Gebete und Impulse
aus dem Pastoralen Raum Soest

mehr...

Impulse aus dem Erzbistum Paderborn
und weiteren Gemeinschaften, Gruppen und Bistümern

mehr...

Pastoraler Raum Soest

mehr...

Zukunftsbild

mehr...