Archiv
Nacht der Lichter



Glatt weht sie im Wind, zeigt ihre Regenbogenfarben und den weißen Aufdruck: „Pace“ - Frieden.
Die Fahne ist stiller Begleiter der „Nacht der Lichter“ Freitagnacht am Möhnesee.
200 Menschen haben sich um die Eiche im Freizeitpark in Körbecke versammelt. Während der Abend das Möhneufer bereits in Dunkelheit getaucht hat, hat sich um den alten Baum ein Lichtzirkel gebildet. „Im Gedenken an Vergangenes, mit Gedanken über die Gegenwart und im Vorausdenken an die Zukunft“, hatten die Organisatoren zu einer ungewöhnlichen Aktion eingeladen. Anlässlich des 70-jährigen Jahrestages der Möhnekatastrophe veranstaltete die Pfarrei Zum Guten Hirten Möhnesee einen Friedensmarsch von Körbecke bis Günne.
„Entrüstet euch!“ lautete der Tenor des Abends. Mit Blick auf die ganze Welt und das eigene Leben rüttelte er Erinnerungen und Bewusstsein wach und schärfte den Blick für Ungerechtigkeiten. Es war Wunsch der Organisatoren, der Folgen der Katastrophe würdig zu gedenken und gleichzeitig Licht in Dunkelheiten des heutigen Lebens zu bringen. „Tauscht die Werke der Finsternis gegen die Waffen des Lichts“, zitierte Monsignore Ullrich Auffenberg.
Als zentrales Element begleitete ein zwei Meter langes Holzkreuz voller Kerzen den Marsch bis zur Sperrmauer. Mit einem Boot wurde es parallel zur Lichterwanderung über den See gezogen.
Außerdem prägten Berichte von Zeitzeugen und viel Musik die „Nacht der Lichter“. Die Möhneseer Band „connect“ leitete sie mit einem Konzert ein, das zum Mitsingen anregte und nachdenklich stimmte. Unterwegs nahmen gemeinsame Gesänge der Dunkelheit ihre Bedrohlichkeit.
„Imagine“ von John Lennon, gesungen von Pia Eickhoff und Martin Buxot an der Gitarre, bildete den Abschluss auf der Staumauer. „Stell dir vor, alle Menschen würden in Frieden leben“ – das ist selbst 70 Jahre nach der Bombardierung schön und schwierig zugleich.
 
Text und Bilder von Marie Eickhoff

Zurück zur Übersicht der Artikel

Pastoraler Raum Soest

Zum neuen großen Pastoralen Raum Soest mit sechs Pfarreien und 14 Kirchtürmen gehören 27678 katholische Christen.
mehr...

Zukunftsbild

mehr...

Liturgie konkret

Hier finden Sie die liturgischen Texte und die Lesungen des jeweiligen Tages
mehr...